Newsticker:
+++ Die Regular Season V läuft derzeit +++
Shoutbox
Kommentare können nur im eingeloggten Zustand abgegeben werden!
Moin, sollte es irgendwann zum Neustart auf der PS4 kommen, könnt ihr mir gerne eine PSN Nachricht schicken (AceOfClubs09).
22.04.17 21:00
Die Liga hier ist leider zu Ende. Knapp 50% der aktiven der 2k-Liga, sind zusammen mit paar anderen Jungs in ner anderen Fantasy Online Liga. Dort startet die Woche die 2.Saison, alle die Interesse haben sollen mich über psn kontaktieren. TheSkuLL__
29.03.17 10:44
falls sich jemand finden würde für nen neustart und nen dynasty modus in frage kommt wäre für administraative sachen zu haben war in kentriigos pc liga lkange zeit admin und hab den ein oder anderen meilenstein miterlebt und kreiert einfach anhauen auf der ps4
11.03.17 00:38
Schade für die Liga... :(
23.02.17 01:49
Wenn es hier nicht weiter geht, überlegt euch mal auf PC umzusteigen. Haben da ne schön aktive Lifa im Dynastienmodus. Aber ich hoffe natürlich das ihr euch wieder fangt, soll keine Abwerbung sein !
01.02.17 19:37
Die Bude hier kann geschlossen werden.
28.01.17 08:12
Müssen uns das überlegen, leider hab ich nicht so viel zeit um als hauptadmin fungieren zu können, wollte da nur übergangsmäßig aushelfen.. hoffe Lu findet bald wieder Zeit für die Liga
27.01.17 13:58
Gibt es eigentlich noch sowas wie nen Zeitplan, Strafen oder gar nen Konzept wie es weitergehen soll ?????
15.01.17 19:20
Hey, pn gesendet :)
09.01.17 13:43
hi leute würde gerne mitmachen
06.01.17 18:51
Dein PSN- Name dass man dich dort finden kann goliat
04.01.17 15:53
Was ist mit GameAccount Wert (PSN) gemeint?
04.01.17 05:49
Man sollte sich schonmal langsam Gedanken machen, wie es funktionieren soll, halbwegs den Zeitplan einzuhalten. Sieht ja schlecht aus... Computergames ??
31.12.16 15:14
Done
25.12.16 19:23
@ admins: Ich schließe mich da Marv an. Über 1 Monat alte Spiele sind immer noch nicht bestätigt. Könnte so langsam mal passieren
24.12.16 09:20
Information
Mitglieder online: 0
Gäste online: 2

Besucher Statistik

Besucher heute:
219
Besucher gesamt:
599304
Page Hits Heute:
368
Page Hits gesamt:
1305531

Portal Statistik

Spiele:
3
Ligen:
27
Teams:
34
User:
245
Matches gestern:
0
Matches heute:
0
Matches gesamt:
2980

News als RSS Feed erhalten.

Du willst mitspielen? Spiele zuerst in der D-League!
Einfach bewerben und teilnehmen oben unter Leagues!


Regular Season V - 22.10.16 bis 20.01.17


Die New York Knicks geben bekannt, dass sie sich mit jBoecha auf einen neuen Vertrag für die kommende Saison geeinigt haben.

Die Entscheidung von jBoecha weiterhin sein Können in New York unterbeweis zustellen, war zu erwarten. Es ist schon lange bekannt, dass er den Big Apple mit sein Star Carmelo Anthony favorisiert. Allerings war der Kader beim Amtsantritt mehr als dürftig.
Unter jBoecha wurden allerdings einige Veränderungen am Kader vorgenommen. Zu Beginn der Saison wurden Pablo Prigioni und Iman Shumpert nach Utah geschickt. Im Austausch erhielten die Knicks Trey Burke und Rudy Gobert. Im weiteren Saison Verlauf verließ auch Hardaway Jr. den Big Apple im Austausch für Danny Green. Im letzten Trade der Saison gingen Andrea Bargnani und Shane Larkin nach Oklahoma für Jeremy Lamb und Sebastian Telfair. Im Rahmen dessen haben wir jBoecha gefragt, welche Intension hinter diesen Trades statt.

"In der Preaseason wurde relativ schnell klar, dass wir auf der Position des Centers unterbesetzt waren. Das Problem lag vorallem bei den Rebounds, weshalb wir uns entschieden Gobert nach New York zu holen. Außerdem suchten wir für die Defense einen schnelleren Point Guard, als Pablo. Durch die Abgabe von Iman mussten wir nun aber auch auf der Zwei nach einem Spieler mit defensiven Fähigkeiten suchen, weshalb wir Tim für Danny Green tradeten. Der Trade mit den Thunder kurz vor der Deadline hingegen war ein No-Brainer. Larkin hat hinter Jose und Trey nur selten Spielminuten erhalten und Andrea passte einfach nicht in die Philosophie der Teamzusammensetzung. Jeremy und Cleanthony teilen sich meist die Minuten hinter Melo, wobei Jeremy sollte es auf der Zwei einige Foulprobleme geben, dort eingesetzt werden würde."

Desweiteren ließ jBoecha anklingen, dass es vermutlich in der kommenden Saison weitere Veränderungen geben wird.

"Wir haben in dieser Saison den Grundstein für die kommende Saison gelegt, wir sind mit dem aktuellen Kader derzeit nicht in der Lage oben mitzuspielen, dies soll sich ändern."

Zu den konkreten Plänen wollte man sich auf Seiten der Knicks aber nicht äußern. Allerdings ist davon auszugehen, dass Carmelo Anthony den Big Apple wohl nicht verlassen wird.

Wir haben uns mit jBoecha natürlich nicht nur über die kommende Saison unterhalten, sondern auch über bevorstehenden Playoffs gesprochen. Die Knicks werden in der ersten Runde auf die Charlotte Hornets oder die Atlanta Hawks treffen. Gegen die Hawks haben die Knicks in der regulären Saison einen 77:95 Niederlage einstecken müssen. Die Charlotte Hornets hingegen konnten in einem Krimi mit 94:92 bezwungen werden. Es bleibt also interessant auf wen die Knicks treffen werden. Wir haben mit jBoecha über beide Möglichkeiten gesprochen und ihn nach seinen Erwartungen gefragt.

"Im Prinzip ist es mir egal ob wir gegen die Hawks oder Hornets ran müssen, beide Teams sind stark. Wir haben uns auch kein konkretes Ziel gesetzt. Natürlich wollen wir die erste Runde überstehen, allerdings kann man vom derzeitigen Kader nicht verlangen um die Conference Chmapionship mitzuspielen. Wir sind aber schon heiß auf die Playoffs und wollen uns natürlich von unserer besten Seite zeigen."


Wir schließen aus diesen Zeilen, dass der Fokus der Knicks und jBoecha auf der nächsten Saison liegt. Aber dennoch ist man bemüht die aktuelle Saison so erfolgreich wie nur möglich abzuschließen.

Brooklyn Nets Announcement:
 
Kurz und knapp: Der Trainer bleibt auch in der nächsten Saison bei den Brooklyn Nets!
 
miztermaks: "Ich freue mich auf ein weiteres Jahr in Brooklyn. Wir hatten verdammt viele
knappe Spiele die wir in der Clutchtime verloren haben. Daran werden wir nun arbeiten
und vielleicht schaffen wir es dann auch das ein oder andere Spiel mehr für uns zu
entscheiden. Die Playoffs bleiben nach wie vor eine machbare Herausforderung.
Brooklyn we go hard baby.
"
David gegen Goliath?

Die Regular-Season neigt sich dem Ende und als erste Begegnung der ersten Runde stand fest: Der erste der Hauptrunde Cleveland trifft auf den achten Detroit.

Auf den ersten Blick ein Duell, bei dem die Vorzeichen klar definiert sind. Cleveland konnte von 29 Spielen 26 für sich entscheiden, wobei Detroit die Saisonordentlich mit 14-15 abgeschlossen hat. Schaut man sich die nackten Zahlen an, muss man feststellen, dass die Cavs rund um Superstar Lebron James offensiv zu den Besten der Liga gehören. So machen sie im Schnitt knapp 107 PPG, wobei die Pistons mit 100 PPG im guten Mittelfeld liegen. Die größere Differenz lässt sich aber in der Defense erkennen, bei 84 PTS Against der Cavs zu 102 PTS, die die Pistons kassieren.

Auch der Mann-Mann-Vergleich spricht für das Team von Coach Ohlbergson_1985. James, Irving und der gegen Love getradeten Davis sind allesamt Superstars, die Spiele im Alleingang entscheiden können. Der Coach der Pistons Nbabvb, der nach dem er das Team übernahm, einen überragenden Record von 9-2 hinlegte, blickte jedoch den bevorstehenden Spielen recht optimistisch entgegen. „Was die Pistons dagegen setzen?…Den besseren Trainer!“ und spricht von einem 50/50 für ein Weiterkommen.

Key der Begegnungen könnten die Duelle unter den Brettern sein. Mit Randolph, Drummond darf man den Cavs keine Second-Chance Punkte erlauben und man muss ordentlich ausboxen. Jedoch wird es trotz hohem Einsatz sehr schwierig werden, die Offense der Cars komplett auszuschalten. Durch ein gutes Teamplay in der Offensive rund um Neuzugang Conley muss versucht werden, die Abwehr der Cavs auszuhebeln. Das Duell ist letztendlich nicht so einseitig, wie die nackten Zahlen aussehen. Der Favorit sollte jedoch trotzdem Cleveland heißen.

 
Wir wünschen den Teams alles Gute und faire Spiele.
 
Nbabvb stellte sich den kritischen Reporterfragen und eins vorweg, er feuerte aus allen Rohren und ließ über den Ausgang gegen den kommenden Gegner ,
sowie seinen eigenen Ansprüchen keinen Zweifel aufkommen.
Das spannende Interview zum nachlesen gibt es hier:

Redaktion: Hallo Herr Nbabvb, zunächst einmal Glückwunsch zum erreichen der Playoffs.

Sie sind noch nicht lange Coach der Pistons aber seit Sie da sind, hat das Team den Turn gekriegt und sofort 7 Partien gewonnen. Wie haben Sie das geschafft? Welche Schwerpunkte haben Sie gesetzt?

Nbabvb: Diese Erfolgsstory ist wirklich kaum zu glauben.
Wir haben es geschafft in den 11 verbleibenden Partien eine 9-2 Serie hinzulegen und in die Playoffs einzuziehen. Und das alles, nachdem das Team den Rebuild mit mir als Coach und mit einem Blockbuster Trade eingeleitet hat. Wahnsinn! 
Ich möchte jetzt nicht zu sehr taktisch ins Detail gehen.  Mehr als die hälfte der Trainer kennt mich und meinen Spielstil noch nicht.  Dies kann Vorteile und Nachteile haben. Als neuer Trainer mit einem Team dessen Erwartungshorizont die Top 22 sind, ist alles was jetzt kommt schon ein großer Erfolg. Das wichtigste war dem Team wieder eine Struktur und einen Siegeswillen zu geben. Daher war ich nicht nur als Taktikfuchs sondern auch für die Teamchemie und die Motivation verantwortlich. Wir sind ein Team, auf und neben dem Platz.
Einmal die Woche unternehmen wir etwas, sei es ein Essen beim Edelitaliener oder einfach mal ein paar Bierchen wegschrauben in der nächsten Pinte. So etwas braucht eine Mannschaft.
 
Redaktion: Nicht nur der Winning Streak sprang am Ende heraus, sondern auch der Trainer der Woche Award für Ihre besonderen Leistungen, nimmt man das einfach nur wahr oder bedeutet Ihnen der Titel etwas?

Nbabvb: Natürlich ist das ein geiles Gefühl, direkt in seiner ersten Woche auch Trainer der Woche zu werden. Aber ganz ehrlich… Das ist mein Anspruch! Ich bin hier in Motor City mit einem Ziel vor Augen…Erfolg!

Redaktion: Ihre Playoffserie gegen die Cavs steht als erste Serie überhaupt fest. Vermutlich treffen da gleich in der ersten Runde die zwei hottesten Teams im Osten aufeinander. Wie sehen Sie ihre Chancen die Sensation zu schaffen?

Nbabvb: Da hast du recht, zwei ganz heiße Teams. Die Chancen stehen 50/50, in den Playoffs kann alles passieren. 

Redaktion: Die Cavs haben Ihre Stars, Lebron James, Anthony Davis und Kyrie Irving.  Was setzen die Pistons dagegen? 

Nbabvb: Natürlich lebt Cleveland von ihren Stars. Individuell gesehen haben wir auch große Nachteile, aber als Underdog hat man nichts zu verlieren. Was die Pistons dagegen setzen?...Den besseren Trainer!
 
Redaktion: Was ist Ihr Tipp, wie geht die Best of 5 Serie gegen die Cavs aus?

Nbabvb: Ich gebe ungern Tipps ab. Aber jeder kann sich sicher sein, dass ich mit meinem Team alles geben werde damit wir am Ende die Sensation schaffen und in die Semi-Finals einziehen.

Redaktion: Haben Sie schon Pläne wenn es nicht klappen sollte gegen die Cavs? Es steht ja fest das Sie das Team am Ende der Saison abgeben müssen, könnten es aber theoretisch wieder ziehen wenn es noch frei ist. Oder sehen Sie neuen Herausforderungen entgegen?

Nbabvb: Natürlich würde ich in der nächsten Saison gerne bei einem Contender unterschreiben, keine Frage. Doch im Moment gilt die volle Konzentration den Playoffs. Der Ring sollte für jeden Trainer das Ziel sein. Danach kann und werde ich mir Gedanken über die Zukunft in der Liga und meiner weiteren Karriere machen. 

Redaktion: Ihr Name lässt auf zweierlei Sportarten schließen, die Sie unterstützen oder liegen wir dieses Mal daneben?

Nbabvb: Respekt, zu dieser Analyse. Wie man sich denken kann ist mein Name eine Mischung aus der besten Liga der Welt und dem besten Fußballverein der Welt! (grinst)

Redaktion: Abschließend noch eine Frage, welches Team holt dieses Jahr den Titel?

Nbabvb: Wenn die Pistons den Titel nicht holen (grinst) sind die Favoriten für mich die Top 3 des Westens. Da kann alles passieren. KD ist die stärkste Waffe, daher tippe ich auf OKC.

Redaktion: Vielen Dank für das Interview 
Die Saison neigt sich dem Ende zu und der heißeste Trainer der Regular Season?

Kevstar! 

Natürlich haben wir die erste Gelegenheit genutzt diesen zu seiner Saison zu befragen. 
Auch die Zukunft bei den Thundern war ein Thema. Nachfolgend das Interview:
 
Kevstar: Erstmal danke für die Anfrage eines Interviews! 

Redaktion: Mit nur noch 2 ausstehenden Partien in der Regular Season haben Sie die besten Aussichten die Liga als erster over all abzuschließen. Wie sehen Sie selber Ihre Leistung und die des Teams?

Kevstar: Ich selbst bin schon überrascht von meiner Leistung. Bisher habe ich halt öfters gegen meinen Bruder gespielt (Anm.d.R. :Ludico) oder gegen Freunde, ich war nie der große Online Gamer. Deshalb war es auch für mich schwer mich selbst einzuschätzen vor Beginn der Saison. Ich bin ja auch nur durch meinen Bruder hierhin gekommen, ihm nochmal ein Danke!

Mit meinem Team bin ich schon sehr zufrieden, hatte natürlich auch Glück mit dem Draft vor der Saison. Dazu kommt noch der Westbrook plus Adams Trade gegen Thompson und Bogut. Viele sahen mich da ja als großen Verlierer des Trades. Hatte aber schon ein paar Hintergedanken bei der Aktion ;)

Redaktion: Ein Topspiel steht noch aus. Aui und die Lakers warten noch zum Spitzenduell. Was erhoffen Sie sich vom Spiel und wie schätzen Sie die Lakers ein?

Kevstar: Ich finde es stehen sogar noch 2 schwere Spiele aus für mich! Breckenheim mit den Warriors wird sicherlich auch ein extrem enges Game. Aui ist für mich die Überraschung mit den Lakers! Vor der Saison waren sie für mich sogar eines der Teams wo ich dachte der EH wäre zu hoch. Hatte sie eher top 25 eingeschätzt. Meinen Respekt hat Aui defintiv, was er aus diesem Team gemacht hat zollt Respekt, aber trotzdem gehe ich sehr zuversichtlich in dieses Spiel gegen ihn und hoffe es für mich zu entscheiden. Ich denke es wird eine sehr enge Partie, von der Defense bestimmt. Aber ob er Durant halten kann? ich glaube nein.. (lacht)

Redaktion: Wenn Sie als Erster over all in die Playoff kommen, sind Sie natürlich der Favorit auf den Titel. Fühlen Sie sich in der Favoritenrolle wohl?

Kevstar: Ehrlich gesagt nein. Als klar wurde ich würde zu den Favortien zählen, merkte man schon das die Gegner anfingen anders zu spielen. Am Anfang gab es zb. bei den Freiwürfen kein "Gerüttel" , dass ließ dann nach den ersten Siegen schon nach. Alle hatten Bock mich als erstes zu schlagen (lacht)

Redaktion: Was glauben Sie selber, werden Sie den Ligatitel holen?

Kevstar: Ich bin schon sehr optimistisch!  Klar gab es auch mal sehr enge Spiele wie zb. gegen die Blazers aber im Großen und Ganzen muss ich schon sagen, dass ich gut durch die Saison gekommen bin. Die Niederlage gegen die Raptors, naja.. nochmal würde er mich nicht schlagen. Vllt würde ich nicht jede Serie sweepen(Anm.d.R. Best of Five - 3-0 gewinnen), aber eine Serie gegen mich zu gewinnen wird mehr als hart.

Redaktion: Wer wird wohl der härteste Konkurrent auf dem Weg zum Titel aus Ihrer Sicht?

Kevstar: Puh, der Westen ist extrem stark! Die Lakers, Warriors und Blazers sehe ich da schon weit oben. Im Osten ehrlich gesagt seh ich niemanden. Die Cavs haben einen tollen Lauf, beim direkten aufeinander treffen gegen die Cavs konnte ich aber schon deutlich gewinnen. Ich denke der Champ wird aus dem Westen kommen.

Redaktion: Wie sieht Ihre Zukunft nach der ersten Saison bei den Thundern aus? Machen Sie Ihre Zukunft von einem möglichen Titel abhängig?

Kevstar: Diese Frage habe ich mir auch schon gestellt (lacht). Verliere ich den Titel bin ich wohl recht heiß ihn doch mit OKC zu gewinnen. Gewinne ich ihn bin ich wohl heiß darauf ihn zu verteidigen. Mein Bruder will wohl in den Osten wechseln, vllt folge ich ihm. Mein Herz schlägt für die Bulls. Wenn es eine Chance auf sie gibt werde ich wohl wechseln.

Redaktion: Vielen Dank für das Interview.
<<
25
>>